WordPress Snippets DSGVO-sicher in zwei Minuten

DSGVO: Keine gespeicherten IP-Adressen in den Kommentaren

DSGVO: Keine gespeicherten IP-Adressen in den Kommentaren

WordPress speichert bei jedem Kommentar auch die IP-Adresse des Kommentierenden. Das ist laut DSGVO jedoch nicht erlaubt. Mit diesem kleinen Code-Snippet kannst Du das effektiv verhindern!

Keine gespeicherten IP-Adressen in den Kommentaren

  • WordPress-Version: Ab 4.5
  • PHP-Version: inkl. PHP 7.xx

Der Code kommt in die functions.php Deines aktiven Themes.

<?php

// Ab hier kopieren

/**
 * Keine IP-Adressen in den Kommentaren speichern
 * 
 * @author Andreas Hecht
 * @return empty string
 */
function ah_remove_commentsip( $comment_author_ip ) {
    
return '';
    
}
add_filter( 'pre_comment_user_ip', 'ah_remove_commentsip' );
Andreas Hecht

Andreas Hecht

Andreas hat 2010 die SEO Agentur Hamburg gegründet und bringt kleine und mittlere Unternehmen mit laufender SEO Betreuung in die Top-10 Platzierungen bei Google. Er ist zudem Experte in WordPress Entwicklung und Performance.

Das könnte auch interessant sein...

Seobility SEO Tool

4 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Hallo Andreas,
    gibt es eine Möglichkeit die gespeicherte IP-Adresse „Automatisch“ erst 20 Tage später zu löschen oder zu anonymisieren ?

    Für eine Rückmeldung bedanke ich mich schon im voraus

    Mit Besten Grüssen
    Ernest

  2. In welche Datei muss der Snippet rein? 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Teilen
Teilen
Teilen