InURL Abfrage in Google: Alles, was Du dazu wissen musst

Was ist eine InURL-Abfrage?

Die InURL Abfrage ist ein Teil der Google-Suchoperatoren und ist eine Möglichkeit, um bestimmt Begriffe innerhalb einer Seite abzufragen. Für die Suchmaschinenoptimierer (SEOs) ist die Abfrage ein wichtiges Werkzeug ihrer täglichen Arbeit. Mithilfe der InURL-Abfrage können Keywords innerhalb einer URL gefunden werden. Man bekommt nur Suchergebnisse angezeigt, die den verwendeten Suchbegriff enthalten.

InURL: Die Vorgehensweise

Folgendes Schema ist immer die Grundlage einer InURL Abfrage:

inurl:Keyword

Damit bekommst Du alle Seiten und Unterseiten angezeigt, die das Keyword in der URL haben.

site:deineseite.de inurl:'Dein Suchbegriff'

Damit bekommst Du alle Seiten und Unterseiten angezeigt, die das Keyword in der Seite verwenden.

Eine exakte Suche nach mehreren Suchbegriffen erfordert die Anführungszeichen aus Beispiel zwei. Denn nur dann werden nur die Ergebnisse angezeigt, die alle Keywords in der betreffenden Seite enthalten. Bei nur einem Suchbegriff kannst du die Anführungszeichen weglassen.

Nach den Operatoren „site“ und „inurl“ darf kein Leerzeichen gesetzt werden.

Übrigens kann auch nach bestimmten Dateitypen gesucht werden:

site:deineseite.de inurl:downloads filetype:pdf

Der Nutzen von InURL für die Suchmaschinenoptimierung

Die InURL Abfrage ist sinnvoll für die Analyse eigener Websites und ist sehr hilfreich bei einer Konkurrenzanalyse. Die Filterfunktion zeigt schnell auf, ob sich für das eigene Projekt relevante Keywords auch bei der Konkurrenz finden lassen. Zudem zeigt eine Anfrage auch gleich, wo genau sich die Suchbegriffe wiederfinden.

Hilfreich ist auch eine Kombination mit der Site-Abfrage bei SEO Analysen, denn damit kann man feststellen, welche Seiten des Projekts sich in Index befinden. So deckt man schnell Indexierungsprobleme auf und kann diese im Anschluss beseitigen.

Ebenfalls kann man mit diesem Suchoperator prüfen, ob URLs mit Session-IDs (SID) im Google-Index sind. Wenn ja, so können entsprechende Maßnahmen mittels eines Canonical Tag eingeleitet werden, der dann auf die Originalseite ohne SID verweist.

Dir hat dieser Artikel gefallen? Dann teile ihn bitte.

Keine Information mehr verpassen

Für den Newsletter anmelden, um jeden Monat tolle Inhalte und wichtige Infos zu bekommen.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Andreas Hecht

Andreas Hecht

Andreas ist der Gründer und CEO der SEO Agentur Hamburg und Experte für Suchmaschinenoptimierung und WordPress Entwicklung.

Du bist auf der Suche nach einer seriösen SEO Agentur?

Dir hat unser Artikel gefallen und Du möchtest unsere Hilfe in Anspruch nehmen? Dann melde dich bei unverbindlich bei uns. Wir freuen uns auf Deine Anfrage!

Jetzt weitere interessante Beiträge lesen