Was ist Keyword Density?

Die Keyword Density ist die Keyword-Dichte und zeigt an, wie häufig ein Keyword in einem SEO Text verwendet wurde. Üblicherweise wird sie in Prozent angegeben. Berechnet wird die Keyword-Density mit der Anzahl aller Wörter und der Häufigkeit des verwendeten Suchbegriffs (nach der Formel des WDF*IDF). Der Suchbegriff (auch Term genannt), kann auch aus einer Kombination von Wörtern bestehen (Long Tail Keywords).

Keyworddichte berechnen

Wenn in einem Text das Keyword acht Mal vorkommt und der Text aus 400 Wörtern besteht, dann hätte man eine Keyword Density von zwei Prozent.

8 / 400 * 100 = Keyword-Dichte

Die Optimierung eines Textes auf einen bestimmten Suchbegriff (Keyword) soll dem Google Crawler mitteilen, worum es in dem Text geht. Das soll idealerweise die Website in den Suchergebnissen von Google und Bing mit diesem Suchbegriff unter den wichtigen Top-10 Platzierungen positionieren.

Was ist die ideale Keyworddichte?

Eigentlich sollte die Frage lauten, ob es überhaupt noch eine ideale Keyword Density gibt. Die perfekte Suchbegriff-Dichte ist eine umstrittene Sache unter den SEOs. Mit einem Wert von drei bis fünf Prozent kann man auf jeden Fall nicht falsch machen.

Desto höher die Keyword Dichte wird, desto eher könnte Google die Website als Spam einstufen, was sich negativ für das Ranking auswirken wird. Eine Optimierung der SEO Texte nach WDF*IDF gilt allgemein als vorteilhafter.

Doch der Google Algorithmus nutzt die Keyworddichte nur als einen von vielen Faktoren für sein Ranking.

Der Nutzen der Keyword Density für die Suchmaschinenoptimierung

Texte sollten heute definitiv nicht mehr nach der Häufigkeit der verwendeten Keywords optimiert werden. Allerdings sollte die Anzahl der Suchbegriffe auch nicht außer Acht gelassen werden. Die Suchmaschinenoptimierung kennt keine »fertigen« Texte, es wird immer etwas ergänzt oder umgeschrieben. Bei dieser Feinarbeit sollte man stets die Dichte der Keywords im Blick haben, weil sich ansonsten unbeabsichtigt eine zu hohe Anzahl ergibt.

Dieses Problem kann durch Synonyme und Umschreibungen in den Griff bekommen werden.

Die Keyword-Density ist nur eine Hilfe

Perfekt optimierte Texte reichen heute nicht mehr aus für gute Rankings. Die reine Anzahl der Keywords sollte nur als eine Ergänzung der Optimierung betrachtet werden. Andere Faktoren sind viel wichtiger. Google hat eine Qualitäts-Offensive gestartet und möchte für jede Suchanfrage stets das beste Ergebnis liefern. Daher sollte beim Verfassen der Inhalte auf Qualität geachtet werden.

Das macht einen guten Text aus

  • Der Content sollte so ausführlich und umfassend wie möglich geschrieben werden
  • Inhalte sollen dem Nutzer einen echten Mehrwert bieten
  • Content sollte optimal strukturiert sein
  • Inhalte sollten einzigartig sein, kein Duplicate Content
  • Texte sollten mit Bildern – und wenn möglich – Videos ergänzt werden
  • Es muss auf eine perfekte Lesbarkeit geachtet werden
  • Verwandte Keywords sollten eingebaut werden
  • Die Website sollte technisch optimiert (Technical SEO) sein und keine Fehler aufweisen
  • Seit April 2015 ist auch die Mobile Optimierung (Mobile First) ein Qualitätsfaktor

Sehr wichtig ist heute der WDF*IDF Wert. Neben dem Haupt-Keyword umfasst der Wert noch viele weitere Begriffe, die in einem guten Text vorkommen sollten. Hierzu analysiert man am Besten die Texte der Mitbewerber, damit man einen Eindruck bekommt, welche inhaltlichen Aspekte behandelt werden sollten.

Was sagt Google dazu?

Wenn du ein relevantes Keyword ein oder zwei Mal nutzt, hilft es der Seite natürlich dabei, überhaupt für Rankings in Frage zu kommen, die genau dieses Keyword betreffen. Aber nur weil du es sieben oder acht weitere Male nutzt, hat das keinen positiven Effekt. (..) Denke über die Keywords nach, für die du mit deinem Text ranken willst und versuche, diese Keywords auf natürliche Art und Weise in deinen Text einzubauen. (…) Stelle sicher, dass du die richtigen Keywords nutzt und der Text sich natürlich liest – dann bist du auf der sicheren Seite.
Quelle: Matt Cutts, Google

Das Video von Google zum Thema

What is the ideal keyword density of a page?

DSGVO: Dieses Video wird erst nach dem Klick auf die Vorschau geladen.
Vorheriger Beitrag
InURL-Abfrage
Nächster Beitrag
Above the fold
Menü