Du bist hier: Startseite » Blog » 7 htaccess Weiterleitungen, die Du wirklich brauchst

7 htaccess Weiterleitungen, die Du wirklich brauchst

Keine Kommentare
7 htaccess Weiterleitungen, die Du wirklich brauchst

In diesem Beitrag zeigen wir Dir die wichtigsten 7 htaccess Weiterleitungen mit Code-Beispielen. Damit Du Deine .htaccess Redirects korrekt erstellen kannst. Wir haben alle Weiterleitungen getestet und Du kannst Dich auf die Funktionalität verlassen.


htaccess Redirect Tipps

Bitte beachten: Die .htaccess Datei ist im Hauptverzeichnis von WordPress zu finden. Sie zählt zu den versteckten Dateien, Du wirst also erst die Anzeige versteckter Dateien oder Systemdateien anschalten, bzw. aktivieren müssen. Ansonsten ist sie auf Deinem Desktop nach dem Herunterladen nicht sichtbar. Bei macOS geht das mit der Tastenkombination Befehlstaste (⌘) Umschalttaste (⇧) und Punkt (.)

Bitte beachten: Die folgende Zeile muss nur ein einziges Mal am Anfang aller Weiterleitungen stehen.

RewriteEngine on

1. .htaccess 301 Redirect aller Seiten von Domain A auf Domain B

Der Code mit der 301 Weiterleitung kommt in die .htaccess Datei, die Du im Hauptverzeichnis Deiner WordPress-Installation findest. Dort sollte der Code ganz oben eingefügt werden.

Du musst Deine Domain anpassen.

# Weiterleitung aller URLs von A nach B
RewriteEngine on
RewriteCond %{HTTP_HOST} alte-domain.de$ [NC]
RewriteRule ^(.*) https://neue-domain.de/$1 [R=301,L]

Google bekommt für jede URL einen Code 301 geliefert (Moved Permanently) und kann die neue Domain in den Suchergebnissen berücksichtigen. Die Voraussetzung ist, dass die URL-Struktur gleich bleibt.

2. 301 Redirect von einer Seite auf die andere

301 Weiterleitung gleiche Domain

# Weiterleitung von Seite 1 auf Seite 2
RewriteEngine on
Redirect 301 /alte-seite/ /neue-seite/

301 Weiterleitung auf eine Seite einer anderen Domain

# Weiterleitung von Seite auf Seite anderer Domain
RewriteEngine on 
Redirect 301 /alte-seite/ https://neue-domain/neue-seite/

3. Garantierte http zu https Weiterleitung aller Seiten

Muss exakt so übernommen werden ohne Änderung.

<IfModule mod_rewrite.c>
  RewriteEngine On
  RewriteCond %{HTTPS} !=on
  RewriteRule ^ https://%{HTTP_HOST}%{REQUEST_URI} [L,R=301]
</IfModule>

Dieser Code sorgt im Gegensatz zu anderen Schnipseln für eine garantierte Weiterleitung aller HTTP-Anfragen auf die HTTPS-Version.

4. 301 Redirect ohne www auf www

Es muss nichts angepasst werden. Betrifft alle Domains im Server-Verzeichnis. Auch Multisite und Sub-Domains.

RewriteEngine On
RewriteCond %{HTTP_HOST} !^www\. [NC]
RewriteRule ^(.*)$ https://www.%{HTTP_HOST}%{REQUEST_URI} [L,R=301]

5. Weiterleitung mit www auf ohne www

Passe Deine Domain an.

RewriteEngine On
RewriteCond %{HTTP_HOST} !^domain\.de$ [NC]
RewriteRule ^(.*)$ https://domain.de/$1 [R=301,L

6. Weiterleitung ohne www auf mit www

Passe Deine Domain an.

RewriteEngine On
RewriteCond %{HTTP_HOST} ^domain\.de$ [NC]
RewriteRule ^(.*)$ https://www.domain.de/$1 [R=301,L]

Die einzelnen beiden Weiterleitungen solltest Du bei einer Multisite oder Subdomains nutzen.

7. Unterseite Subdomain auf Unterseite der Hauptdomain umleiten

Passe Deine Domain an. Funktioniert auch bei einer Subdomain auf die andere.

RewriteCond %{HTTP_HOST} www\.domain\.de$
RewriteCond %{REQUEST_URI} ^\/alte-seite\.html$
RewriteRule .* https://www.domain.de/neue-seite.html [R=301,L]

Fazit

Das waren die wichtigsten htaccess Weiterleitungen. Wenn hier etwas Deiner Meinung nach fehlt oder du einen Code für uns hast, dann schreib es in die Kommentare.

Kategorie: WordPress Snippets
Andreas Hecht

Andreas Hecht

Andreas ist der Gründer und Inhaber der SEO Agentur Hamburg. Er hat mehr als 13 Jahre Erfahrung mit WordPress-Entwicklung und über 11 Jahre Erfahrung mit erfolgreicher Suchmaschinenoptimierung. Er hat Hunderte Artikel über WordPress und SEO für die Online-Magazine DrWeb.de und Noupe.com geschrieben.

Deine Wettbewerber sind bei Google vor Dir positioniert und Du weißt nicht, warum?

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.