Du bist hier: Startseite » Glossar » Domain Authority

Was ist Domain Authority (Domain Autorität)?

Die Domain Authority ist eine Kennzahl, anhand derer Suchmaschinenoptimierer das Ranking-Potenzial einer Website vorhersagen können. Wenn sie zum Beispiel Linkbuilding-Partnerschaften eingehen, geben Link Builder immer die Autorität der Domains an, mit denen sie arbeiten. Ist die Domain-Autorität also wirklich so wichtig, und wenn ja, wie kann man sie verbessern?

Was ist Domain-Autorität? Wir bringen es auf den Punkt

Grob gesagt ist die Domain-Autorität die Relevanz einer Domain für eine bestimmte Branche oder ein bestimmtes Thema.

In der Suchmaschinenoptimierung ist die Domain-Autorität eine Möglichkeit, die SEO-Stärke und das Ranking-Potenzial einer Website zu messen. SEOs verwenden die Domain-Autorität als relative Kennzahl, um die Wahrscheinlichkeit vorherzusagen, dass eine Domain in den Suchmaschinenergebnisseiten (SERPs) gut platziert wird: eine höhere Domain-Autorität bedeutet, dass die Website mehr Chancen hat, in den organischen Ergebnissen zu ranken. Die Page Authority wurde ursprünglich von MOZ entwickelt.

Alternative Metriken zur Bewertung der Domain Authority

Zur Messung der Domain Authority haben beliebte SEO Tools ihre eigenen Metriken entwickelt. Die Kriterien für die Bewertung der Domain-Autorität variieren zwar von Tool zu Tool, aber alle diese Tools messen in etwa das Gleiche – die SEO-Stärke einer Domain (Autorität einer Webseite).

Welche Faktoren sind für die Domain Authority entscheidend?

Die Domain-Autorität basiert auf Dutzenden von Signalen, die sich grob in die folgenden Dimensionen einteilen lassen: Backlinks, Inhalt und allgemeines Ansehen der Website. Einige Faktoren können berücksichtigt werden, andere nicht – das hängt von jedem Tool und der Methode ab, die es zur Berechnung des Scores verwendet.

Werfen wir also einen Blick auf einige der bekannten Faktoren, um zu sehen, warum sie wichtig sind.

1. Backlinks

Hochwertige Backlinks sind seit Jahrzehnten der wichtigste Ranking-Faktor – nicht nur für Google, sondern auch für andere Suchmaschinen. Wenn wir über Domain Authority sprechen, wollen wir in erster Linie wissen, wie sehr wir davon profitieren würden, einen Link von der Domain zu erhalten.

Je mehr Backlinks eine Website hat, desto prominenter erscheint sie den Suchmaschinen. Deshalb ist der Backlinkaufbau immer noch ein wichtiger Teil der SEO. Allerdings sind nicht alle Backlinks gleich. Hier gibt es gute Backlinks und weniger wertvolle. Eine Zeit lang war sogar der PageRank-Wert von Google als öffentliches Tool verfügbar, das die Stärke einer Seite unter dem Gesichtspunkt der Backlinks anzeigte.

2. Сontent

Qualitativ hochwertiger Inhalt ist ein wesentlicher Bestandteil der Verbesserung der Domain-Autorität. Der Inhalt sollte originell, relevant und ansprechend sein und den Besuchern einen Mehrwert bieten.

Ein guter Inhalt erfüllt folgendes:

  • Er ist umfassend und ausreichend für das Ziel der Website.
  • Er ist originell, gut geschrieben und korrekturgelesen.
  • Er ist SEO-optimiert, aber in erster Linie für Menschen geschrieben.
  • Er enthält Originalrecherchen, Bildmaterial und andere Formate, die für den Hauptinhalt hilfreich sind.
  • Er enthält aktuelle und überprüfte Fakten mit Zitaten aus vertrauenswürdigen Quellen (denn die Verwendung externer Links kann dazu beitragen, die Vertrauenswürdigkeit herzustellen).
  • Oder: Er ist mit nur wenig Korrektur stets aktuell. Stichwort Evergreen Content.
  • Er behandelt das Thema eingehend und erfüllt die Suchabsicht des Users.

3. Der Ruf einer Website (Reputation)

Es gibt eine ganze Reihe von Signalen, die zeigen, dass eine Website vertrauenswürdig und seriös ist. Die Notwendigkeit solcher Signale kann jedoch von einer Nische zur anderen variieren, abhängig von der Branche und der Konkurrenz.

Die Quality Raters’ Guidelines von Google (die zuletzt einige wichtige Aktualisierungen erfahren haben) geben Aufschluss darüber, wie Google die Qualität einer Website einschätzt. Unter anderem sind diese Indikatoren entscheidend für die Autorität einer Website (Absatz 2.5):

  • Die Website ist gut strukturiert, es gibt Navigationslinks, und eine informative Homepage ist auffindbar.
  • Die Website bietet Informationen über die Autoren, das Unternehmen, den Verlag usw. (Autorenprofile, Links zu aktiven Social-Media-Konten und die Seite „Über uns“).
  • Die Website bietet Möglichkeiten für Feedback (Kontaktformulare, Informationen zum Kundendienst).

Außerdem berührte die Aktualisierung der Quality Raters’ Guidelines die Themen des YMYL (Your money, your life). Solche Seiten müssen einer genaueren Prüfung unterzogen werden und erfordern verstärkte Vertrauenssignale.

4. Ältere Website, höhere Domain Authority

Websites, die schon lange bestehen, haben in der Regel eine höhere Domain Authority. Eine ältere Website verfügt möglicherweise über mehr Backlinks und Inhalte, und es ist für eine solche Domain einfacher, Signale der Autorität und des Vertrauens zu setzen. Umgekehrt hat sie vielleicht schon einige Male den Besitzer gewechselt, weil sie bestraft wurde. All diese Fakten zählen. Deshalb ist es gut zu wissen, was in den letzten Jahren auf einer Domain passiert ist, wenn Du dich entschliesst, eine aufgegebene Domain zu übernehmen oder eine Partnerschaft mit einer brandneuen Website einzugehen, um Links aufzubauen.

5. Organischer Traffic

Organischer Traffic ist alles, worauf es ankommt. Wenn wir eine Marketingkampagne planen oder ein anderes Schlüsselwort für die Optimierung auswählen, wollen wir wissen, wie viel Traffic es uns bringen wird. Daher haben die meisten Rank-Checker-Tools integrierte Optionen zur Überprüfung des Traffics, um zu sehen (oder besser gesagt, um annähernd vorherzusagen – wenn wir Schätzungen einer fremden Domain meinen), ob die Website lebendigen organischen Traffic hat.

6. Aktivität in den sozialen Medien

Obwohl das Nutzerverhalten kein direkter Ranking-Faktor ist (zumindest wurde es nie als solcher bezeichnet), ist es für die Webseite und die Domain insgesamt umso besser, je mehr Engagement stattfindet. Und eine Website, die viele Tweets und Shares erhält, wird mit Sicherheit eine hohe Präsenz und Sichtbarkeit haben. Soziale Signale sind also ein zusätzliches Zeichen dafür, dass es der Domain gut geht.

Kostenlos Deine Domain Authority checken

Was ist Domain Authority (Domain Autorität)? Prüfe kostenlos mit diesem Tool von Moz Deine Domain-Autorität.

Mit diesem Tool von Moz kannst Du kostenlos Deine Domain-Autorität prüfen.

Vorheriger Beitrag
Evergreen Content
Nächster Beitrag
Crawlability