Eine gute SEO Agentur finden? Dieser Ratgeber hilft Dir dabei

Es gibt extrem viele SEO Agenturen in Deutschland. Viele von Ihnen sind schlecht oder gar unseriös. Woran kannst Du eine gute SEO Agentur erkennen? Wie kannst Du sie von den Schlechten unterscheiden? Dieser Ratgeber hilft Dir dabei.

Das Unternehmen „SEO Agentur Hamburg“ wird als eine der 30 sichtbarsten SEO-Agenturen im Jahr 2021 für seine herausragende SEO-Arbeit an der eigenen Agentur-Website ausgezeichnet.

Die SEO Agentur Hamburg ist unter den Top 100 der wichtigsten deutschsprachigen SEO-Dienstleister gelistet
Andreas Hecht hat das SEO Fachkräftezertifikat des BVDW erworben

Die Auswahl einer SEO-Agentur ist von mehreren Faktoren abhängig.

Ratgeber für die Auswahl einer SEO Agentur

Eine gute SEO Agentur zu finden ist mit diesem Ratgeber einfacher


Suchmaschinenoptimierung ist ein Geschäft, in dem man viel Geld verdienen kann. Das erzeugt leider auch eine ganze Menge schwarze Schafe, die auch einen Teil vom Kuchen haben möchten. Doch wie erkennt man ohne Hintergrundwissen diese schlechten SEO Agenturen, die es nur auf Dein Geld abgesehen haben? Wir helfen und zeigen Dir, wie man eine schlechte oder unseriöse SEO Agentur erkennt.

Die meisten Unternehmer oder Entscheider haben keine Ahnung von der Materie Suchmaschinenoptimierung. Müssen sie ja auch nicht. Dafür gibt es uns SEO-Agenturen. Das Problem dabei ist nur, dass heute jeder kleine Webdesigner, jede Webagentur und Freelancer SEO anbietet. Dort SEO-Optimierung zu buchen kann nur in die Hose gehen.

Gute SEO Optimierung erfordert enormes Fachwissen und ständige Weiterbildung

Mangelnde Professionalität, keine Spezialisierungen und veraltetes Wissen der »SEO Anbieter« führt meist zu extremen Enttäuschungen bei Kunden. Denn der möchte die Ihm versprochenen Ergebnisse sehen. Verständlich. Doch er versteht zu wenig von der Materie, um sich vor Dumping-Preisen und Spam-Taktiken schützen zu können. Gehen wir also weiter unten den Aussagen auf den Grund, die sofort Alarm beim potenziellen Kunden auslösen sollten.

Dabei ist die Auswahl der besten SEO Agentur relativ einfach, wenn drei Faktoren überzeugen. Die wichtigsten Faktoren sind:

  • Das SEO Wissen (Know-How)
  • Die eingesetzten Maßnahmen
  • Die Arbeitsweise der Agentur

Diese drei einfachen Dinge müssen stimmen. Nur dann solltest Du einen Vertrag abschließen. Passen die Faktoren nicht, wirst Du bei der Zusammenarbeit eine Menge Kopfschmerzen bekommen.

Vor diesen Kopfschmerzen möchte ich Dich bewahren, deshalb liste ich Dir zuerst die Fehler für die Auswahl auf.

Welche Fehler kann ich bei der Auswahl einer guten SEO Agentur machen?

Fehler Nummer 1 ➤ Vertraue keinen Bestenlisten!

Verschiedene Firmen geben TOP-100 SEO-Listen heraus. Die TOP-100 der SEO-Firmen Deutschlands. Diesen Listen Glauben zu schenken ist nicht immer angebracht. Du magst vielleicht denken, dass die Firmen von Experten überprüft in diese Listen einsortiert worden sind. Die Wahrheit dahinter ist jedoch eine ganz andere.

Sprechen wir über die SEO-Vergleich.de Bestenliste

So sah es Ende 2021 für uns aus. Sichtbarkeitsranking Platz #12 in Deutschland.

Das Unternehmen „SEO Agentur Hamburg“ wird als eine der 30 sichtbarsten SEO-Agenturen im Jahr 2021 für seine herausragende SEO-Arbeit an der eigenen Agentur-Website mit dem Titel "Sichtbarkeitssieger" ausgezeichnet.

Bis 2022 war der alleinige Ranking-Faktor innerhalb der Liste die Sichtbarkeit. Nur das erlaubt einen fairen Vergleich.

Bis einschliesslich 2021 waren die Rankings noch aussagekräftig. Es ging allein nur um die Sichtbarkeit der Agentur-Website und damit um die hervorragende SEO-Arbeit der gelisteten Unternehmen. Das ermöglichte einen fairen Vergleich.

Seit diesem Jahr (2022) sind die Rankings fast wertlos und haben keinerlei Aussagekraft.

Das hier sind die Rankingkriterien für die SEO-Vergleich.de SEO Top-100 Liste in 2022:

Die Kriterien und die Gewichtung der einzelnen Bereiche:

  1. Eingesammelte Bewertungen über SEO-Vergleich.de (50 %)
  2. Erhaltene SEO-Zertifizierung / unterzeichneter Code of Conduct (SEO) vom BVDW (25 %)
  3. Google-Sichtbarkeit der Agentur-Domain (25 %)

Zu Punkt 1:

Hier werden Bewertungen auf einem Portal forciert, die sich nicht auf der eigenen Website ausgeben lassen. Das dient nur der weiteren Steigerung der Bekanntheit des Portals. Echten Nutzen bringen Sie der bewerteten Agentur nicht.

Zu Punkt 2:

Hier wird die Mitgliedschaft oder der teure Erwerb einer Zertifizierung beim Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) vorgeschrieben. Das ist – losgelöst betrachtet – natürlich eine gute Sache. Aber es sollte keine Voraussetzung dafür sein, in dieser Liste ganz oben gerankt zu werden. Ist es jedoch.

Zu Punkt 3:

Das war bis zu diesem Jahr der alleinige Rankingfaktor in dieser Top-100 Liste. Die Sichtbarkeit zeigt einzig und allein, wie gut eine Agentur die eigene Website sichtbar für das Google-Ranking macht. Und letztendlich auch, wie gut eine SEO Agentur ihr Metier beherrscht.

Jetzt stehen Agenturen oben, deren Können nicht im Ansatz ausreichend ist

Jetzt sind Agenturen ganz oben in der Liste vertreten, die es ohne diese tiefgreifenden Änderungen nicht in die Top-50 geschafft hätten. Die sichtbarste Agentur Deutschlands rangiert aktuell durch diese neuen Bestimmungen nur auf Platz #30.  Wir sind aktuell dort nur auf Platz #60.

Fair geht anders. Dieser Liste darf man nicht mehr Vertrauen!

Deutschlands wichtigste SEO Liste geht nur nach Sichtbarkeit – iBusiness SEO Top-100 Liste

Durch richtig gute SEO-Arbeit an der eigenen Website haben wir es geschafft, in der wichtigsten Top-100 Liste Deutschlands seit 2021 ständig präsent zu sein.

Fehler Nummer 2 ➤ TOP-Rankings immer als Referenz ansehen

Oftmals stehen die großen und alteingesessenen Agenturen an erster Stelle bei extrem umkämpften Suchbegriffen. Diese Agenturen kennen sich untereinander und empfehlen sich stets gegenseitig weiter. Dadurch wurden mit der Zeit sehr viele Backlinks aufgebaut und durch die schiere Anzahl der Backlinks der erste Platz erreicht. Das jedoch hat nichts mit SEO-Können zu tun. Und dadurch wirst Du nicht profitieren können.

Allerdings gibt es auch Ausnahmen.

Fehler Nummer 3 ➤ Unseriösen Aussagen vertrauen

Das ist der größte Fehler, den Du machen kannst. Viele SEO-Firmen oder Freelancer haben kaum SEO-Wissen, sind jedoch hervorragende Verkäufer und lullen die potenziellen Kunden mit fragwürdigen Aussagen ein. Eine solche Agentur zu engagieren kann sehr schnell mit einer Google Penalty (einer Abstrafung durch Google) enden. Gut, dass wir Dir in einem solchen Fall eine Hilfe anbieten und Deine Website wieder in die Rankings bringen.

Von einer seriösen SEO Agentur für Dich wirst Du das niemals zu hören bekommen:

  1. Mit unserer Hilfe landen sie garantiert auf dem ersten Platz
    Schön wäre es, wenn man eine Garantie geben könnte. Doch das funktioniert gleich aus mehreren Gründen nicht. Erstens ändert Google ständig seine Suchalgorithmen und zweitens betreiben auch die Konkurrenz-Websites Suchmaschinenoptimierung. Es fließen so viele Faktoren in die moderne SEO ein, das eine Garantie einfach nicht seriös ist.
  2. Wir tragen Ihre Webseite in alle Suchmaschinen ein!
    Das ist heute vollkommen unnötig, denn Suchmaschinen tragen neue Websites vollkommen automatisch in den Index ein. Außerdem werden deutlich über 90% der Suchanfragen über Google gestartet, da ergibt ein Eintrag in andere Suchen keinen Sinn. Wer damit Geld verdienen will, möchte einfach nur die Kosten in die Höhe treiben.
  3. Bei uns gibt es SEO zum festen Paketpreis
    Feste Paketpreise sind in diesem Geschäft einfach nicht machbar. Eine Strategie, die auf der Website A funktioniert, muss nicht auch gleich auf Website B funktionieren. Zudem ist die Optimierung auf hart umkämpfte Keywords deutlich arbeitsintensiver, schwieriger und langwieriger, als auf Nischen-Suchbegriffe. Daher ist das monatlich aufzuwendende Budget immer individuell auf die jeweiligen Gegebenheiten abzustimmen.
  4. Wir optimieren für Top-Rankings nur einmalig
    Für ein absolutes Nischen-Keyword kann das funktionieren. Im Normalfall ist es jedoch absolut nicht ausreichend, nur ein einziges Mal eine Optimierung durchzuführen. Google ändert recht oft seinen Algorithmus und die Konkurrenz lässt ebenfalls SEO durchführen. Zudem braucht es bei den meisten denkbaren Suchbegriffen mindestens 6 Monate, bevor sich erste positive Ergebnisse zeigen. SEO ist ein beständiger Prozess und sollte laufend fortgeführt werden. Es müssen laufend Ranking-Signale generiert werden. Gewonnene Google-Platzierungen können sonst auch schnell wieder verloren sein.
  5. Reporte? Wir wissen genau, was gut für sie ist
    Der Unternehmer braucht ein Mitspracherecht – gerade im Bereich Keyword-Recherche. Zudem sollte er stets transparent über die Arbeiten der SEO Agentur und die daraus erfolgten Ergebnisse informiert werden. Regelmäßige Reporte und Analysen sind ein Zeichen für eine seriöse Arbeitsweise.
  6. Mit uns klettern Sie automatisch die Suchergebnisse hinauf
    Automatisch geht in der Suchmaschinenoptimierung leider gar nichts. Es ist eine ständige Optimierung und Überarbeitung nötig, um letztendlich Top-Platzierungen zu erreichen. Wenn Du diese oder ähnliche Aussagen zu hören bekommst, solltest Du von einer Beauftragung absehen. Denn hinter solchen Aussagen verstecken sich häufig automatische Eintragungen in Webkataloge oder gar SPAM-Taktiken, die Deinem Ranking extrem schaden können.
  7. Wir legen Backlinks für sie an, dann steigen die Ranking-Platzierungen
    Seriöse Agenturen werden Dir den Aufbau von Backlinks nicht anbieten. Denn Backlinks zu kaufen verstößt gegen die Google Richtlinien für Webmaster. Über kurz oder lang wird die Suchmaschine die gekauften Links entdecken und die Website abstrafen. Das kann bis zu einer völligen Entfernung der betreffenden Website aus dem Google-Index gehen. Wir und etliche andere Agenturen raten dringend davon ab.

All diese Aussagen sind extrem unseriös.

Weitere Alarmsignale für unseriöse Dienstleister


  • Kaltakquise
    Die SEO-Firma ruft bei Dir an: „Hier ist die Agentur XY, wir sind zertifizierter Google Partner und würden Ihnen gerne…“- so oder so ähnlich habe ich es bereits von einigen Kunden mitgeteilt bekommen. Gute SEO-Agenturen müssen keine Kaltakquise betreiben, denn sie haben volle Auftragsbücher und müssen Ihre Leistungen nicht unseriös über Telefon verkaufen.
  • Befristete Angebote
    Lieber Kunde, unser Angebot ist nur noch bis zum … gültig. Das geht gar nicht. Denn befristete Angebote sollen Unternehmen nur zu einem schnellen Abschluss bewegen. Zumindest sollten die Angebote eine Gültigkeit von zwei bis drei Wochen aufweisen. Das wäre fair.
  • Eine schlechte eigene Website
    Der Schuster hat die schlechtesten Schuhe. Oder? Früher mag das mal richtig gewesen sein, heute kann es sich keine seriöse Agentur mehr erlauben. Eine ansprechende Website ist das Aushängeschild einer SEO Marketing Agentur. Zudem sollten aussagekräftige Bewertungen und Kundenmeinungen vorhanden sein. Verlasse Dich einfach auf Dein Bauchgefühl.

Deutliche Alarmzeichen: Das ist keine gute SEO Agentur

Du bekommst kein individuelles Angebot

Keine Website ist wie die anderen. Daher ist auch kein SEO-Projekt miteinander vergleichbar. In manche Projekte muss mehr Arbeit investiert werden, damit die Rankings anziehen. Daher kann es kein Paket-Angebot mit festgelegten Maßnahmen geben.

Für jedes Unternehmen muss ein Angebot maßgeschneidert werden, denn unterschiedliche Branchen, Ziele und der Wettbewerb müssen einkalkuliert werden. Zudem sollten auch Deine Vorstellungen und Ziele mit eingearbeitet werden. Denn eine Strategie, die auf der Website A funktioniert, wird meistens nicht auf Website B funktionieren. Individuelle Herangehensweisen sind für jedes SEO Projekt ein Muss.

Der SEO Dienstleister ist mit Google nicht zu finden

Wenn eine Agentur oder ein Freelancer SEO Dienstleistungen anbietet und Du findest Ihn nicht bei Google – nimm Abstand. Wie soll er Deine Website auf die erste Seite der Suchergebnisse bei Google bringen, wenn er selbst sein Google-Ranking nicht in den Griff bekommt? Eine gute und seriöse SEO Agentur wird immer bei Google zu finden sein. Mindestens regional. Das musst Du voraussetzen, um gute Leistungen zu bekommen.

Die Agentur interessiert sich nicht für Deine Ziele und Wünsche

Anhauen, umhauen, abhauen ist leider immer noch an der Tagesordnung. Nach der Vertragsunterzeichnung hörst Du plötzlich nicht mehr von der SEO-Agentur. Kein Verantwortlicher hat je mit Dir gesprochen und dich nach Deinen Zielen und Deinen Wünschen gefragt. Nach dem, was Dir wichtig ist, was Du genau verbessert haben möchtest.

Dabei ist gerade das wichtig. Wie sollen denn Ergebnisse und Erfolge gemessen werden, wenn nicht an festgelegten Zielen? Auch Du als Unternehmer solltest Dir Gedanken darum machen, damit Du mit den Ergebnissen der Suchmaschinenoptimierung auch wirklich glücklich wirst. Dazu haben wir einen Fragebogen erstellt, der Dir dabei helfen kann:

Die Agentur verspricht Dir Nummer 1 Rankings

Google verwendet für seine Ranking einen Katalog von geschätzt über 200 Punkten, von denen nur relativ wenige definitiv bekannt sind. Dazu kommen noch die berüchtigten Google-Updates des Ranking- Algorithmus. SEO besteht also aus ständigen Analysen, Einschätzungen und sehr vielen Tests. Dazu kommen ständige Optimierungen. Und die Konkurrenz lässt natürlich auch optimieren.

Keine Agentur kann Dir Nummer 1 Rankings bei lukrativen Keywords garantieren. Auch und erst recht nicht in einem bestimmten Zeitraum. Das ist immer unseriös. Top-10 Rankings sind möglich. Top-5 auch und Top-3 ebenfalls, wenn das Budget entsprechend ist und ein realistischer Zeitraum vorausgesetzt wird. Doch je nach Wettbewerb kann das dauern. Von einem halben Jahr bis hin zu 24 Monaten ist da alles möglich.

Eine seriöser Anbieter kann Dir Top-10 Rankings auf der ersten Seite der Suchergebnisse für die wichtigsten Keywords versprechen, wenn Budget und Zeitraum stimmen.

Es macht einen deutlichen Unterschied im Endergebnis aus, ob wir uns zehn oder zwanzig Stunden monatlich um die SEO Onpage Optimierung Deiner Website kümmern können.

Bei unseriösen Agenturen, die Dir Top-1 Platzierungen versprechen, kann es durchaus sein, das sie mit schmutzigen Tricks arbeiten. Das die Anbieter Black Hat SEO betreiben. Dann hast Du die Nummer 1 erreicht und kurze Zeit später entfernt Google Deine Website aus dem Index.

Mehr Infos dazu:

Was ist Back Hat SEO?

Die Agentur bietet Dir Dumpingpreise an

Top-10 SEO Optimierung für nur 400€ im Monat. Bei solchen »Sonderangeboten« solltest Du gleich hellhörig werden. Professionelle Suchmaschinenoptimierung von echten SEO Experten kostet nun mal nicht wenig – kann auch nicht günstig sein. Allein die SEO Tools, die für eine professionelle Google-Optimierung nötig sind, kosten richtig viel Geld. Doch ohne sie geht es nicht. Erfolge müssen nachvollziehbar und auch messbar sein. Wir bezahlen allein dafür über 1.000€ monatlich.

Dazu kommt eine ständige Weiterbildung und tägliche Arbeit mit SEO. Experten kosten. Aber sie erreichen Ziele und machen Dich online erfolgreich.

Ein realistisches, monatliches Budget beginnt für eine kleine Website bei ungefähr 800 bis 1.000 Euro. Das ist viel Geld, doch es wird Dir die gewünschten Ergebnisse bringen und sich schnell amortisieren.

Suchbegriffe mit starkem Wettbewerb / hohem Suchvolumen
Die Angebote für Suchbegriffe, die sich in einem Umfeld mit hohem Suchvolumen und starkem Wettbewerb bewegen, bei denen sich aufgrund der hohen Suchanfragevolumina eine Optimierung extrem anspruchsvoll gestaltet oder dort, wo die Umsatzchance pro Kunde exorbitant hoch ist, beginnen in der Regel ab € 2.500,-. Diese Projekte erfordern wesentlich mehr Arbeitsstunden.

Statt aussagekräftigen Reportings bekommst Du unkommentierte Anhäufungen von Daten geliefert

Monatliche, transparente und aussagekräftige Reporte sind enorm wichtig! Alle Daten in den Reports sollten immer kommentiert sein, sodass sie auch für Laien nachvollziehbar sind. Was hat es mit dem Sichtbarkeitsindex (Projekt und Global) auf sich, auf welchen Positionen ranken die Suchbegriffe, wie steht es um die Entwicklung vom Beginn der Optimierung an? Und: welche Maßnahmen sind von Erfolg gekrönt und welche waren eher erfolglos? Welche wichtigen Keywords benötigen mehr Zeit zur Entwicklung und wo passt es bereits?

All diese Dinge solltest Du als Kunde so nachvollziehbar wie möglich in Deinem Report finden. Dazu kommt dann bei einer seriösen Agentur ein monatlicher Arbeitsbericht mit Stundenabrechnung, geleisteten Tätigkeiten und einer Erklärung dazu, wozu diese Tätigkeiten dienen sollen.

Du bekommst keinen festen Ansprechpartner für Dein Projekt

Einem Projekt sollte immer ein fester Mitarbeiter zugeordnet sein. Das sollte zwingend auch Dein Ansprechpartner sein, falls Fragen auftauchen oder Dinge geklärt werden müssen.

Der große Vorteil eines festen Mitarbeiters ist, das er sich mit Deinem Projekt sehr gut auskennt. Er findet schnell zusätzliche, lukrative Keywords oder kann diejenigen austauschen, die nicht spezifisch genug sind. Er kann Änderungen und Verbesserungen schnell ausführen, Analysen genauer durchführen und eventuelle Änderungen für eine bessere Benutzerfreundlichkeit (Conversion Optimierung) zügiger kommunizieren und erledigen.

Wenn ständig wechselnde Mitarbeiter, die gerade mal Zeit haben, diese Aufgaben erledigen, dauert es länger. Und ist nicht halb so erfolgreich.

Dir wird kein monatliches SEO-Meeting angeboten

Einmal monatlich sollte unserem Verständnis nach ein Meeting über Google-Meet, Zoom oder MS Teams angeboten werden. In diesem Meeting können Deine Fragen eingehend beantwortet werden. Zudem können die eingeleiteten SEO-Maßnahmen und die daraus erhofften Resultate erläutert werden. Es dient auch dazu, sich gegenseitig besser kennenzulernen und ein beidseitig gutes Gefühl des Vertrauens für die Zusammenarbeit aufzubauen.

Nicht jeder Kunde wünscht das. Aber anbieten sollte man es definitiv.

Wird eine individuelle SEO-Strategie für Dich erarbeitet?

Eine SEO-Strategie ist unerlässlich. Bekommst Du im ersten Monat der Zusammenarbeit keine, kündige!

Eine SEO-Strategie ist eine auf Basis der Keyword-Recherche, von Analysen und Deinen Zielen erarbeitete »Gebrauchsanweisung« für die folgende SEO-Optimierung Deiner Website. Sie legt die Ziele und die Maßnahmen zur Erreichung der Ziele fest.

Mobile Eignung und mobile Performance der Projekt-Website

Die Voraussetzung für sinnvolle und professionelle Suchmaschinenoptimierung ist eine einigermaßen gute Website. Erstens hat das Design einer Website Einfluss auf die Optimierung für Suchmaschinen, zweitens ist eine anständige mobile Darstellung heute ein absolutes MUSS. Eine seriöse Agentur wird also diese Dinge bereits vorab prüfen und eventuelle Empfehlungen aussprechen. Eine laufende SEO Betreuung sollte stets auch eine beratende Funktion haben.

Dazu kommen noch die immer wichtiger werdenden Google Core Web Vitals Kennzahlen für die mobile Performance einer Website. Die mobile Ladezeit einer Webseite auf einem Smartphone ist ein Ranking-Faktor

Eine unseriöse SEO Agentur beurteilt nicht die Qualität Deiner Website

Eine seriöse und gute Agentur nimmt auch Deine Website unter die Lupe und schaut sich alles genau an. Denn auch das Webdesign – beziehungsweise das Gesamtbild der Seite – hat einen Einfluss auf die Suchmaschinenoptimierung. Eine gute, moderne und durchdachte Website ist eine Grundvoraussetzung für Ranking-Erfolge.

Eine SEO-Kampagne kann nur dann für Dich erfolgreich sein, wenn die Website, auf die verwiesen wird – in einem akzeptablen Zustand ist. Ansonsten bekommst Du zwar den gewünschten Traffic durch bessere Ranking-Positionen, doch die User klicken sehr schnell wieder auf den »Zurück« Button des Browsers und verlassen Deine Seite.

Daher wird Dich eine seriöse Agentur immer umfassend beraten, auf Missstände hinweisen und Dir aufzeigen, wie Deine Website überarbeitet und verbessert werden kann. Oder ob Du vorab in eine neue Website investieren solltest. Optimal wäre es, wenn sich eine Agentur daher auch mit dem von Dir verwendeten Content Management System auskennt.

Wir kaufen Ihnen Backlinks, dann sind Sie schnell in den Top-5

Kurzum: Wer Backlinks kauft verstößt gegen die Google Richtlinien für Webmaster. Und das kann durchaus Folgen haben, die mehr als unangenehm sein können. Google kann eine manuelle Strafe (Google Penalty) gegen einzelne Seiten verhängen und diese aus dem Ranking entfernen – oder einfach etliche Seiten weiter nach hinten einsortieren, was einer Entfernung gleich kommt.

Im schlimmsten Fall entfernt Google die komplette Webseite aus dem Index. Was das für Dich als Unternehmer bedeutet, muss ich Dir wohl nicht sagen.

Ein Kauf von Backlinks gehört für viele Agenturen für Suchmaschinenoptimierung noch zum guten Ton, es lässt sich einfach schnelles Geld damit verdienen. Es kann funktionieren. Es kann aber auch schnell daneben gehen. Wir bieten diese Dienstleistung nicht mehr an. Und wir sind damit nicht allein.

Backlinks und negative SEO

Gute Backlinks, schlechte Backlinks. Ein SEO Linkaufbau kann funktionieren und hat dann immer noch zumindest einen positiven Effekt auf das Ranking. Doch dieser Effekt wird heute überbewertet. Eine interne Verlinkung hat einen stärkeren Effekt.

Allerdings gibt es auch schlechte Backlinks. Links, die Deiner Website und den kompletten Ranking-Platzierungen erheblichen Schaden zufügen können. Agenturen, die keine Experten im Link Risk Management sind und die Links, die sie kaufen nicht vorher genauestens bewerten, können Deiner Seite einen erheblichen Schaden zufügen. Toxische Links – zum Beispiel aus den meisten Foren – richten erheblichen Schaden für die Sichtbarkeit Deiner Website an. Einen Schaden, der nicht offensichtlich ist, sondern nur von Experten festgestellt und bewertet werden kann.

Wenn ein Schaden durch Backlinks SEO erst einmal eingetreten ist, kann auch durch das Beheben nicht sichergestellt werden, dass sich die Seite von den Abstrafungen jemals wieder komplett erholt. Darum solltest Du die Finger davon lassen. Es gibt wesentlich bessere Methoden – legale Maßnahmen – mit denen man so richtig gute Rankings erreichen kann. Eine gute Agentur wird Dich darüber aufklären. Vergiss Backlink SEO.

Eine schlechte SEO Agentur liefert schlechten Content oder berichtigt ihn nicht

Die Qualität der Website-Inhalte ist für die Suchmaschine Google sehr wichtig. Die neuen Updates zielen alle darauf, den wirklich besten Content zu einer Suchanfrage zu präsentieren.

Gute Inhalte sind die Voraussetzung für eine wirksame SEO Strategie. Daher wird eine seriöse Agentur zuerst einmal auch eine Bewertung der bestehenden Inhalte vornehmen. Denn bereits veröffentlichte und neue Inhalte müssen den Qualitätskriterien der Suchmaschine Google und auch denen der User genügen. Schlechte Inhalte hingegen schaden dem Ranking und auch der Sichtbarkeit der Website allgemein.

SEO Texte sind nicht mehr wie früher eine einfache Anhäufung von Keywords verpackt in 300 Wörter. Heute müssen die Inhalte mit Qualität überzeugen und einen echten Mehrwert für die Besucher bieten. Zudem sollte er definitiv die Suchintention der Nutzer treffen. Ein richtig guter SEO Text beantwortet alle Nutzerfragen und bietet genau die Information, nach denen gesucht wird.

Fazit: So arbeitet eine gute SEO Agentur für Dich

Eine enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit einer SEO-Agentur ist sehr wichtig. Ziele müssen kommuniziert und gemeinsam eine realistische Strategie entwickelt werden. Eine seriöse SEO-Agentur wird alles dafür geben, Unklarheiten zu beseitigen und den von Dir gewünschten SEO-Erfolg herbei zu führen. Hast Du ein schlechtes Bauchgefühl oder findest Dich in einem der obigen Punkte wieder, dann lohnt die Suche nach einer anderen, guten und seriösen SEO-Firma.

Woran erkennst Du eine gute SEO Agentur? Hier sind einige Anhaltspunkte

Professionell arbeitende SEO Agenturen sind für Dich als Unternehmer jeden einzelnen Cent wert. Sie holen für Dich die bestmöglichen Rankings heraus, lassen Dich stets am Projekt teilhaben und erarbeiten mit Dir zusammen eine wirksame SEO-Strategie.

Was ist professionelle SEO?

SEO ist sehr individuell und hat sehr viel mit Erfahrung zu tun. Gute SEO können nur echte Spezialisten sicherstellen. Natürlich hat gute Suchmaschinenoptimierung seinen Preis, der jedoch genau auf Deine Anforderungen und Dein Projekt individuell abgestimmt ist. Denn so können auch kleine und mittelständische Unternehmen echte, individuelle und nachhaltige Erfolge mit der SEO Agentur Hamburg erzielen.

Denn nur eine gute SEO Agentur macht Dich erfolgreich.

Professionelle SEO in 3 Punkten:

  • Professionelle SEO ist langfristig ausgelegt und nicht einmalig.
  • Professionelle SEO ist nachhaltig ausgelegt und funktioniert nicht mit Automatisierungen und SPAM.
  • Professionelle SEO ist individuell und kann nicht mit pauschalen Paketpreisen abgegolten werden.

Daran erkennst Du die beste SEO Agentur für Dich

  1. Experte oder Pseudo-Spezialist?
    Die Kernkompetenz eines echten Profis liegt im Bereich SEO. Echte Spezialisten arbeiten jeden Tag im Bereich SEO und bilden sich stets weiter. Sie wissen auch, wann es das letzte Google-Update gab.
  2. Sind aussagekräftige Referenzen vorhanden?
    Seriöse Agenturen haben immer Referenzen vorzuweisen, anhand derer man die Erfolge der Vergangenheit nachprüfen kann. Sollten auf der Website keine Referenzen angegeben sein (kommt öfter vor), lassen sich diese per E-Mail erfragen. Sollte der SEO-Dienstleister keine Referenzen herausrücken wollen, nimm Abstand von der Zusammenarbeit. Denn dann sind keine Erfolge in der Vergangenheit vorhanden.
  3. Werden individuelle Strategien erarbeitet?
    Jedes Business und jedes Unternehmen ist individuell. Es kann keine vorgefertigten Strategien und Pakete geben. Eine wirklich wirksame SEO-Strategie wird immer individuell auf das jeweilige Unternehmen, die Branche und den Wettbewerb erstellt. Doch Achtung: Besonders bei großen SEO-Agenturen wird viel Unfug getrieben.
  4. Arbeitet die Agentur transparent?
    Transparenz ist ein sehr wichtiges Zeichen von Seriosität. Regelmäßige Reporte und Analysen sind sehr wichtig, auch als Arbeits- und Erfolgsnachweis. Du solltest die Arbeit und die Erfolge der SEO-Firma stets nachvollziehen können und über alles informiert sein.
  5. Wird Deine Website auch auf mobile Eignung geprüft?
    Gutes WordPress Webdesign ist auch für SEO sehr wichtig. Google hat auf den Mobile-First Index umgestellt und sortiert alle Websites, die nicht auf mobile Endgeräte optimiert sind, auf deutliche schlechtere Platzierungen ein. Daher ist eine Optimierung auf Smartphones und Co. heute extrem wichtig.
  6. Wird die Ladezeit Deiner Website optimiert?
    Die Ladezeit einer Website ist ein Ranking-Faktor für die Suchergebnisse. Google und Deine Besucher mögen keine langsamen Seiten. Die Suchmaschine sortiert lahme Webseiten auf schlechtere Ranking-Platzierungen ein. Dabei ist nicht nur die Ladezeit der Desktop-Version wichtig, sondern gerade auch die mobile Performance. Die Desktop-Ladezeit sollte deutlich unterhalb einer Sekunde liegen und die mobile Performance unterhalb von 2 Sekunden (über eine LTE- / 4G-Verbindung)
  7. Hält sich die Agentur an die Google Richtlinien für Webmaster?
    Die Google Richtlinien für Webmaster definieren, welche Maßnahmen Google erlaubt und welche nicht.

Die Richtlinien für Webmaster und was Google dazu sagt

Wir empfehlen dringend, auch die Qualitätsrichtlinien weiter unten zu beachten. Darin werden einige der unerlaubten Verfahren beschrieben, die zur endgültigen Entfernung einer Website aus dem Google-Index oder zu einer sonstigen Beeinträchtigung durch automatische oder manuelle Spammaßnahmen führen können. Von Spammaßnahmen betroffene Websites werden möglicherweise nicht mehr in den Suchergebnissen auf google.com oder auf einer Partnerwebsite von Google angezeigt. Quelle: Google

Mein Tipp: Suche Dir eine Agentur in Deiner Stadt und mache einen Termin für ein persönliches Kennenlernen. Vor Ort kannst Du Dir ein wesentlich besseres Bild über die Leistungen und die Arbeitsweise machen. Und die »Chemie« zwischen Auftraggeber und Auftragnehmer sollte ebenfalls stimmen. Dann hast Du die beste SEO Agentur gefunden.

Responsives Webdesign für alle Endgeräte

Die beste SEO Agentur finden bedeutet auch, eine Agentur zu finden, die sich auf responsives Webdesign versteht.

Die beste SEO Agentur finden bedeutet auch, eine Agentur zu finden, die sich auf responsives Webdesign versteht.

So arbeitet eine professionelle SEO Agentur für Dich

Eine professionelle SEO-Agentur arbeitet auch professionell. Ein ganz klarer und strukturierter Arbeitsablauf, der sich in vielen Jahren der Erfahrung herauskristallisiert hat, ist die Basis der Arbeitsweise.

Eine umfassende Erstanalyse

Der erste Schritt ist eine umfassende und tief gehende Analyse Deiner Website auf alle wichtigen Aspekte. Dazu gehören Onpage- und Offpage-Faktoren. Der technische Zustand Deiner Website ist wichtig, danach der Stand der Onpage Optimierung und ebenfalls die Offpage Analyse. Dort werden dann zum Beispiel das vorhandene Backlink-Profil geprüft, die Sichtbarkeit in den Sozialen Medien und vieles mehr. Natürlich werden auch Deine Wettbewerber in den Check mit einbezogen.

Erarbeitung der SEO-Strategie und Beratung

Hier erarbeiten wir mit Dir zusammen eine SEO-Strategie, die alle gefundenen Probleme mit einbezieht. Manchmal können zum Beispiel schlechte Klickraten oder negative Nutzersignale gute Rankings verhindern. Gute Agenturen bleiben immer am Puls der Zeit und verfügen daher über das neueste SEO-Wissen. So können sie Dir eine optimale SEO Beratung anbieten.

Die Recherche optimaler Keywords

Die Auswahl der richtigen und lukrativen Keywords ist das A und O in der Suchmaschinenoptimierung. Eine gute Keywordrecherche entscheidet oftmals über den Erfolg einer SEO Betreuung. Nicht immer sind die am Anfang einer Kampagne recherchierten Suchbegriffe auch die wirklich besten. Daher wird die Auswahl der Keywords ständig überprüft und verfeinert. Damit das Endergebnis Dein Erfolg ist.

Die Analyse Deiner Konkurrenten

Hier wird Deine Branche und Deine Nische ganz genau unter die Lupe genommen und bis ins kleinste analysiert. Das führt nicht nur zum Verständnis, wie Deine Branche funktioniert, sondern insbesondere auch, wie Deine Website gegenüber Deinen Wettbewerbern aufgestellt ist. Dies hat auch einen großen Einfluss darauf, wie aufwendig es sein wird, die richtigen Keywords in den Suchergebnissen zu platzieren. Und dieser Aufwand bestimmt letztendlich auch über die nötige Budgetgröße für die Suchmaschinenoptimierung.

Die Umsetzung aller Maßnahmen

Bei kleinen und mittleren Projekten kümmert sich die SEO Experten der SEO-Agentur um die Umsetzung der technischen und der Onpage Maßnahmen selbst. Der Inhalt wird geschrieben und optimiert, Fehler werden ausgemerzt, Rankings geprüft und ständig optimiert. Das kostet alles sehr viel Zeit und ist ein ziemlich großer Aufwand.

Beratung, Consulting und Coaching

Bei größeren Projekten ist es hingegen üblich, dass die Optimierungen nicht durch die Agentur durchgeführt werden, sondern durch die IT-Abteilung des Kunden. Die SEO-Experten der Agentur stehen hierbei der IT-Abteilung beratend zur Seite, liefern Texte und Handlungsempfehlungen, überprüfen die Implementierung und überwachen die Rankings und die vereinbarten Zielsetzungen.

Die beste SEO Agentur finden mit wertvollen Tipps von Google

Die Qualität der Website-Inhalte ist für die Suchmaschine Google sehr wichtig. Die neuen Updates zielen alle darauf, den wirklich besten Content zu einer Suchanfrage zu präsentieren. Dementsprechend wichtig ist Google auch die Auswahl einer guten SEO Agentur.

Daher sollte die erste Anlaufstelle für Informationen zur Suchmaschinenoptimierung stets Google sein. Auf den Webseiten des Unternehmens findet man nicht nur wertvolle Tipps, sondern auch einen Fragen-Katalog, der Dir extrem hilfreich bei der Auswahl eines SEO-Dienstleisters sein kann.

Interessante Google Informationen für Dich:

Das Google Video mit Tipps zur Agentursuche:

Google-Tipps: So findest Du eine gute SEO Agentur

  • Haben Sie Referenzen, die Sie mir zeigen können?
  • Halten Sie sich an die Google-Richtlinien für Webmaster?
  • Bieten Sie zu Ihrer Suchmaschinenoptimierung auch ergänzende Dienste oder Beratung für Onlinemarketing an?
  • Welche Ergebnisse erwarten Sie in welchem Zeitraum? Wie messen Sie Ihren Erfolg?
  • Welche Erfahrung haben Sie in meiner Branche?
  • Welche Erfahrung haben Sie in meinem Land oder meiner Stadt?
  • Welches sind Ihre wichtigsten SEO-Methoden?
  • Wie lange sind Sie bereits im Geschäft?
  • Wie wird unsere Kommunikation verlaufen? Werden Sie mich über alle an meiner Website vorgenommenen Änderungen informieren und mir Ihre Empfehlungen umfassend begründen?

Überlegen Dir, ob die Agentur an Dir und Deinem Unternehmen interessiert ist. Falls nicht, suche nach jemand anderem.

Eine gute SEO Agentur sollte solche Fragen stellen:

  • Wodurch ist Ihr Unternehmen oder Ihre Dienstleistung für die Kunden so besonders und wertvoll?
  • Wer sind Ihre Kunden?
  • Wie entsteht der Umsatz Ihres Unternehmens und inwiefern können Suchergebnisse dazu beitragen?
  • Wer sind Ihre Mitbewerber?

Quelle: Google – Benötigen Sie einen Suchmaschinenoptimierer

Was kostet eine gute SEO Agentur eigentlich?

Die Stundensätze variieren wie bei jedem anderen Dienstleistern auch. Je nach Erfahrung oder Agenturgröße liegen gängige Stundensätze zwischen 85 € bis hin zu 160 €. Das erklärt schnell, warum günstige monatliche Pauschalen (SEO für nur 360€ monatlich usw.) nicht zielführend sein können.

Gehen wir von einem Mittelwert von 120 € pro Stunde aus, so kann der Mitarbeiter der Agentur bei einem Budget von 360€ gerade einmal 3 Stunden für dich pro Monat tätig sein. Diese Zeit reicht nicht einmal im Ansatz für eine anständige Analyse Deiner Website aus. Geschweige denn für ein halbwegs anständiges Verständnis Deiner Branche und Deines Geschäftsmodells.

Sicher reichen drei Stunden für eine minimale Analyse Deines Online-Auftritts aus, doch die wäre dann recht rudimentär und wenig aussagekräftig. Aber selbst wenn: Was fängst Du dann mit den Ergebnissen an? Wer setzt die Handlungsempfehlungen um? Wer überprüft die Optimierungen im Anschluss auf korrekte Implementierung?

Die Handlungsempfehlungen der Agentur können verschiedene Bereiche betreffen: Technische Fehlerbehebungen, Designänderungen oder textliche Anpassungen. Das geht nicht mal eben. Und auch nicht in 3 Stunden pro Monat.

Die für dich beste SEO Agentur kann nicht billig sein

SEO ist ein beständiger Prozess, an dem immer und immer wieder gearbeitet werden muss. Nur dann führt die SEO zum Erfolg. Denn Du bekommst bei SEO das, wofür Du bezahlst. Grundsätzlich ist zu sagen, dass der Erfolg eines Projekts mit größeren Budgets und einer längeren Zusammenarbeit größer sein wird.

Gute SEO braucht seine Zeit, bis die Maßnahmen wirken und beständig gute Ergebnisse zeigen. Realistische Budgets beginnen daher ab 1.100 € monatlich für eine Zusammenarbeit von mindestens 6, besser 12 Monaten. Nur dann führt SEO zum nachhaltigen Erfolg, der Dir richtig viel Umsatz einbringen wird.

Mehr Informationen: Was kostet SEO und warum? | Alle SEO Dienstleistungen

Weitere nützliche Informationen zur SEO

Lust auf eine klasse Zusammenarbeit mit einer richtig guten SEO Agentur?

Dann lass Dich von uns beraten oder fordere gleich ein kostenloses Angebot an.

+49 (0) 40 – 209 659 47
+49 (0) 176 – 313 907 52

info@seoagentur-hamburg.com

Menü